Start > Unsere Schule > Schule aktiv - A bis Z > Nationalparkschule

Nationalparkschule

Ausgangspunkt für das Wirken als Nationalpark-Schule war für uns die Wanderwerkstatt des Nationalparkamtes Tönning „Vögel im Wattenmeer“, die von Dezember 2014 bis Februar 2015 unseren Unterricht ergänzte.

An acht Stationen der Wanderwerkstatt konnten die Schüler/innen sich Wissenswertes über die Vögel im Wattenmeer erarbeiten. Schüler/innen der Stufe 8 nutzten dabei ihr Wissen, um jüngere Klassenstufen an die selbstständige Arbeit an den Stationen heranzuführen. Im Juni folgte dann ein Tagesausflug ins Wattenmeer vor der Meldorfer Bucht;  gemeinsam galt es, Besonderheiten des Wattenmeeres zu entdecken.

Im Frühsommer wurden Schüler der GMS durch eine erfahrene und zertifizierte Wattführerin des NPA Tönning zu „Wattbegleitern“ ausgebildet Die GMS Meldorf möchte dadurch bei ihren Schülern soziales Engagement stärken,  naturwissenschaftliche Interessen fördern und neue Perspektiven in der Berufswahl ermöglichen.

Die Schönheit und die Bedeutung des Ökosystems Wattenmeer prägt die Region Dithmarschen und kommt in den Auszeichnungen der Stadt Meldorf als Nationalpark-Partnerstadt und der Gemeinschaftsschule Meldorf als Nationalpark-Partnerschule zum Ausdruck.

Unsere Gemeinschaftsschule ist seit 2014  Nationalpark-Schule. Wir greifen Nationalpark-Themen im Unterricht auf. Wir engagieren uns mit Nationalpark-Aktivitäten. Wir nutzen das Wattenmeer als Lernort. Wir möchten für das Wattenmeer begeistern.